CAS Case Management (modular)
Modularer Studiengang

Description et conception

Case Management ist ein Handlungskonzept zur systematischen Gestaltung von Beratungs- und Unterstützungsprozessen für Menschen, die aufgrund ihrer komplexen Problemlage mehrere professionelle Dienste in Anspruch nehmen müssen. Case Managerinnen und Case Manager übernehmen die Aufgabe der Prozesssteuerung und sorgen dafür, dass Hilfeleistungen im Einzelfall optimal zugänglich gemacht werden können.
Eine wirksame Anwendung von Case Management baut darauf auf, dass verschiedene Leistungsträger im Interesse einer optimalen Unterstützung der Klientinnen und Klienten partnerschaftlich zusammenarbeiten. Über die Fallsteuerung hinaus nimmt Case Management Einfluss auf eine effiziente Angebotsplanung und -steuerung, damit die Weiterentwicklung einer kooperativen Zusammenarbeit mit passenden Diensten sichergestellt werden kann.
Der modulare CAS-Studiengang Case Management besteht aus einem 12-tägigen Fachkurs Case Management und einem 12-tägigen Aufbaukurs.

Buts (des compétences à acquérir)

  • Sie erweitern Ihre Beratungskompetenzen als Case Managerin oder Case Manager.
  • Sie wissen, wie beim Case Management Fall- und Systemsteuerung zusammenwirken.
  • Sie können in Ihrer Organisation konzeptionelle Beiträge zur Verankerung und Weiterentwicklung der Systematik, Effizienz und Effektivität der Dienstleistungen und zur Optimierung der Versorgungssysteme leisten.

Contenus

Fachkurs Case Management

  • Intake und Assessment: Zugangssteuerung und Erfassung der Ausgangslage
  • Handlungsplanung und Linking: Zielorientierte Handlungsplanung und Kontrakt
  • Motivierende Gesprächsführung
  • Verhandlungsführung und Vermittlung in Konflikten
  • Monitoring und Fallevaluation: Überprüfung des Handelns

Aufbaukurs CAS Case Management

  • Gesprächsführung im Case Management
  • Fachspezifische Supervision
  • Case Management aus Sicht der Ökonomie und der Betriebs- und der Organisations- und Wirtschaftslehre
  • Sozialpolitische Kontextfaktoren
  • Projektarbeiten zur institutionellen Verankerung von Case Management

Groupe cible

Fach- und Führungskräfte des Sozial- und Gesundheitswesens, der beruflichen Integration sowie des Versicherungsbereichs: Sozial-, Kranken- und Unfall- sowie Haftpflichtversicherung

Formes d'apprentissage et de travail

  • Reflexionsaufgaben im Voraus (bzw. im Nachhinein)
  • Didaktische Vielfalt (Fallbeispiele, Übungen in den Lerneinheiten, E-Learning)
  • Transferarbeit (fallbezogen oder generelle Reflexion)

Hohe Praxistauglichkeit:

  • Verknüpfung von Fachwissen mit praxisrelevanten Fragen aus Ihrem Alltag
  • Raum für Ihre Praxisfragen
  • Unmittelbarer Transfer in Ihre Praxis

Autorisation

Für die Zulassung zum Aufbaukurs CAS Case Management ist der Nachweis des Besuchs eines Fachkurses Case Management der BFH, ein Hochschulabschluss (Uni, ETH, FH, PH), ein Weiterbildungszertifikat einer Hochschule oder ein eidg. Abschluss einer Höheren Fachschule (HF) nötig. Personen, die nicht über einen oben erwähnten Abschluss verfügen, können «sur dossier» zugelassen werden.

Zudem gelten für den CAS Case Management folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • ein- bis zweijährige Berufserfahrung in einem für das Case Management relevanten Handlungsfeld bzw. in der Rolle der Case Managerin oder des Case Managers
  • Möglichkeit zur selbständigen Fallführung mit Beratungs- und Begleitfunktion in einem Case Management-relevanten Handlungsfeld während der Weiterbildung

Die Teilnahme an einer Informationsveranstaltung zu den Weiterbildungsmöglichkeiten in Case Management wird empfohlen.

Weitere Informationen

Qualification et preuves des compétences

Der Abschluss mit Zertifikat setzt folgende Kompetenznachweise voraus:

  • Präsenz an mindestens 80 Prozent des gesamten Unterrichts
  • Vollständige Teilnahme an den Supervisionen
  • Verfassen einer schriftlichen Dokumentation (Fallbeschreibung, Grundlagenarbeit oder Entwicklung und Beschreibung von Instrumenten)
  • Kurzreferat zu einer vorgegebenen Fragestellung oder Gruppenpräsentation eines Projektantrages

Diplôme (titre)

Der Besuch von Fach- und Aufbaukurs Case Management ermöglicht den Erwerb des Certificate of Advanced Studies (CAS) der Berner Fachhochschule in Case Management (15 ECTS-Credits).

Maître de conférence

  • Bruno Christen, dipl. Betriebsökonom HWV, dipl. Psychologe IAP, Supervisor IAP, AD HOC Personal- und Organisationsberatung GmbH, Luzern
  • Dr. Beda Furrer, Leiter Geschäftsbereich Case Management Berufsbildung, BIZ Berufsberatungs- und Informationszentren
  • Simone Küng, lic. rer. soc. Dozentin Berner Fachhochschule, Departement Soziale Arbeit
  • Lukas Leber, lic. iur. und dipl. Sozialarbeiter, Dozent und Projektleiter Berner Fachhochschule, Departement Soziale Arbeit
  • Dr. rer. soc. oec. Christian Matul, selbständiger Organisationsberater und Managementtrainer in Wien
  • Daniel Pfister-Wiederkehr, dipl. Sozialarbeiter HFS, Systemtherapeut ZAK, Supervisor & Organisationsberater BSO, NLP-Master-Practitioner GANLP

Part de

Lukas Leber, lic. iur
Departement Soziale Arbeit
lukas.lebernoSpam@bfh.ch
Telefon +41 31 848 36 67

Organisation

Barbara Leuenberger, barbara.leuenbergernoSpam@bfh.ch, Telefon +41 31 848 36 58

Coûts

Fachkurs CHF 3800.-
Aufbaukurs CHF 4100.-
Änderungen vorbehalten

Réalisation/dates des cours

12 Tage Fachkurs
plus
12 Tage (August 2019 bis März 2020)

BFH_Aufbaukurs_CM_Datenblatt_2019-20.pdf

Lieu de la manifestation

Berner Fachhochschule BFH, Schwarztorstrasse 48, 3007 Bern
Lageplan

Anmeldung

Anmeldeformular

Wir bitten Sie, im online-Anmeldeformular auf Seite 4 unter «weitere Beilagen» das ausgefüllte PDF-Zusatzformular hochzuladen. Besten Dank.

Délai d'inscription

14. 6. 2019

Réunion d'information

Infoveranstaltung Weiterbildung Case Management – Februar 2019
Infoveranstaltung Weiterbildung Case Management – April 2019
Infoveranstaltung Weiterbildung Case Management – Juni 2019
Infoveranstaltung Weiterbildung Case Management – August 2019

Documents

Case Management: Weiterbildung, Dienstleistungen, Forschung 
CAS Case Management (modular) Infobroschüre 

Numéro de cours

C-CM-1