Fachkurs Praxisausbildung

Beschreibung und Konzeption

Der Fachkurs vermittelt die methodisch-didaktische Ausbildung für die Gestaltung und Qualifizierung von Lernprozessen im Rahmen der Praxisausbildung, wie es das Fachhochschulgesetz verlangt. Er verläuft parallel zum stattfindenden Praxismodul, um so Theorie und Praxis optimal verknüpfen zu können.

Ziele (zu erwerbende Kompetenzen)

  • Qualifizierung als Praxisausbildnerinnen und -ausbildner
  • Rollendefinition und -entwicklung unterstützen
  • Nötiges Fachwissen zur Praxisausbildung vermitteln
  • Erfahrungsaustausch und kollegiale Beratung ermöglichen

Inhalte

  • Rahmenbedingungen der Praxisausbildung von Seiten Berner Fachhochschule
  • Ausbildungskonzept und -planung in der Praxisorganisation
  • Lernzielentwicklung und Qualitätsmerkmale der Praxisausbildung
  • Didaktik und Methodik des Erwachsenenlernens
  • Theorie-Praxis-Verknüpfung in der Praxisausbildung
  • Personalführung und Konfliktbearbeitung im Rahmen der Praxisausbildung
  • Evaluations- und Qualifikationsinstrumentarien der Praxisausbildung

4 Kursmodule und 5 Gruppencoachings mit 4-6 Personen von je 2 Stunden und ein Einzelcoaching parallel zur Ausbildungstätigkeit und zu den Modulen.

Der Fachkurs kann mit einem individuell gestalteten Aufbauprogramm zum CAS-Studiengang Praxisausbildung ausgebaut werden.

Zielpublikum

Fachleute im Sozialwesen mit Diplom in Sozialer Arbeit (Sozialarbeit, Sozialpädagogik oder Soziokultureller Animation)

Zulassung

Vorausgesetzt werden:

  • 2 Jahre Berufserfahrung nach Abschluss der Ausbildung
  • 1 Jahr Tätigkeit in der Praxisorganisation
  • Vorliegen einer Ausbildungsvereinbarung für ein Praxismodul während des Fachkurses

Allfällige Ausnahmen werden individuell geregelt.

Die Zahl der Teilnehmenden ist beschränkt. Ausschlaggebend ist der Eingang der Ausbildungsvereinbarung für das Praxismodul.

Dozierende

Dozierende der Berner Fachhochschule sowie Expertinnen und Experten aus der Praxis

Dieses Angebot ist ein Teil von

Bitte beachten Sie die Zulassungsbedingungen für Studiengänge.

Leitung

Prof. Silvia Wyss, Dozentin und Ressortleiterin Praxisausbildung am Fachbereich Soziale Arbeit der Berner Fachhochschule E-Mail

Organisation

Ein kleines Team berät Sie gerne:

Tel. +41 31 848 37 80
Mail: praxisausbildung.soziale-arbeitnoSpam@bfh.ch

Kosten

Das Kursgeld wird vom Fachbereich Soziale Arbeit der BFH getragen, sofern Studierende der BFH ausgebildet werden. Es wird erwartet, dass die Organisation den Kursbesuch ermöglicht und die Spesen vergütet.

Durchführung/Kursdaten

Fachkurs Frühlingssemester 2018: Durchführung Januar bis Juni 2018 (Anmeldefrist: 27.10.2017)

Einführung: 18.01.2018, nachmittags
Modul 1: 18.01.-19.01.2018, ganztags
Modul 2: 08.03.-09.03.2018, ganztags
Modul 3: 30.04.-01.05.2018, ganztags
Modul 4: 21.06.-22.06.2018, ganztags

Coaching-Termine (Zu Beginn des Kurses werden 5 Termine aus der Auswahl vereinbart); jeweils mittwochs, Zeitfenster 08.15 bis 12.30 Uhr:

31.01. / 28.02. / 21.03. / 04.04. / 02.05. / 30.05. / 13.06.2018

Fachkurs Herbstsemester 2017: Durchführung Juli bis Dezember 2017 (Anmeldefrist abgelaufen, keine Anmeldung mehr möglich)

Einführung: 05.07.2017, nachmittags
Modul 1: 06.07.-07.07.2017, ganztags
Modul 2: 21.09.-22.09.2017, ganztags
Modul 3: 06.11.-07.11.2017, ganztags
Modul 4: 07.12.-08.12.2017, ganztags

Coaching-Termine (Zu Beginn des Kurses werden 5 Termine aus der Auswahl vereinbart); jeweils mittwochs, Zeitfenster 08.15 bis 12.30 Uhr:

06.09. / 20.09. / 04.10. / 18.10. / 01.11. / 15.11. / 29.11. / 06.12.2017

Ort der Veranstaltung

Berner Fachhochschule BFH, Hallerstrasse 10, 3012 Bern

Anmeldung zum Fachkurs

zum Anmeldeformular

Anmeldeschluss

27. 10. 2017

Nach diesem Datum werden aus den provisorischen Anmeldungen die definitiven Kursteilnehmer ausgewählt.

Weitere Unterlagen

Konzept Fachkurs FS18 
Pulver, Caroline (2015): Die anspruchsvolle und lohnenswerte Aufgabe der Praxisausbildenden. In: impuls 2/2015. 

Code

K-SPE-6