Fachkurs Case Management

Beschreibung und Konzeption

Case Management ist ein Handlungskonzept zur systematischen Gestaltung von Beratungs- und Unterstützungsprozessen für Menschen, die aufgrund ihrer komplexen Problemlage mehrere professionelle Dienste in Anspruch nehmen müssen. Case Managerinnen und Case Manager übernehmen die Aufgabe der Prozesssteuerung und sorgen dafür, dass Hilfeleistungen im Einzelfall optimal zugänglich gemacht werden können.

In einem 13-tägigen Fachkurs entwickeln die Teilnehmenden ein professionelles Verständnis für das Handlungskonzept Case Management. Orientiert an den klassischen Verfahrensschritten erwerben sie praktische und theoretische Kenntnisse zur Fallführung und können nach der Weiterbildung auf ein ausgewiesenes Fachwissen zur Steuerung von Einzelfällen zurückgreifen.

An den Fachkurs anschliessend besteht die Möglichkeit, einen der folgenden Abschlüsse zu erlangen:
CAS Case Management

Ziele (zu erwerbende Kompetenzen)

  • Sie verfügen über ein Grundverständnis des Handlungskonzeptes Case Management.
  • Sie kennen die Verfahrensschritte und können in komplexen Fallsituationen unter Beteiligung der Klienten und Klientinnen die notwendigen Unterstützungsleistungen zielorientiert abstimmen, koordinieren, kontrollieren und auswerten.
  • Sie besitzen Grundkenntnisse zu den organisatorischen Rahmenbedingungen.

Inhalte

  • Einführung: Grundlagen Case Management und die Entwicklung der Praxis
  • Intake und Assessment: Zugangssteuerung und Erfassung der Ausgangslage
  • Handlungsplanung und Linking: Zielorientierte Handlungsplanung und Kontrakt
  • Motivierende Gesprächsführung
  • Verhandlungsführung und Vermittlung in Konflikten
  • Monitoring und Fallevaluation: Überprüfung des Handelns

Zielpublikum

Fach- und Führungskräfte, die an der Umsetzung des Handlungskonzepts Case Management interessiert sind.

Lern- und Arbeitsformen

  • Reflexionsaufgaben im Voraus (bzw. im Nachhinein)
  • Didaktische Vielfalt (Fallbeispiele und Übungen in den Lerneinheiten, E-Learning)
  • Transferarbeit (fallbezogen oder generelle Reflexion)

Hohe Praxistauglichkeit:

  • Verknüpfung von Fachwissen mit praxisrelevanten Fragen aus Ihrem Alltag
  • Raum für Ihre Praxisfragen
  • Unmittelbarer Transfer in Ihre Praxis

Zulassung

Von Vorteil ist einschlägige Berufserfahrung mit einem möglichst konkreten Bezug zu Handlungsfeldern des Case Managements.

Titel und Abschluss

Kursbestätigung

Mit einem an den Fachkurs anschliessenden Aufbaukurs können Sie einen der folgenden Abschlüsse erlangen:
CAS Case Management

Bitte beachten Sie die Zulassungsbedingungen für Studiengänge.

Dozierende

Dozierende der Berner Fachhochschule, ausgewählte externe Hochschuldozierende sowie ausgewiesene Expertinnen und Experten aus der Praxis.

Leitung

Lukas Leber, lic.iur
Fachbereich Soziale Arbeit
lukas.lebernoSpam@bfh.ch
Telefon +41 31 848 36 67

Organisation

Barbara Leuenberger, barbara.leuenbergernoSpam@bfh.ch, Telefon +41 31 848 36 58

Kosten

CHF 3800.-, Änderungen vorbehalten

Durchführung/Kursdaten

13 Kurstage, August bis Dezember 2017
Datenblatt August 2017

12 Kurstage, Januar bis Juni 2018
Datenblatt Januar 2018

Ort der Veranstaltung

Berner Fachhochschule BFH, Schwarztorstrasse 48, 3007 Bern
Lageplan

Anmeldung

Anmeldeformular August 2017

Anmeldeformular Januar 2018

Wir bitten Sie, im online-Anmeldeformular auf Seite 4 unter «weitere Beilagen» das ausgefüllte PDF-Zusatzformular hochzuladen. Besten Dank

Anmeldetermine

15.07.2017
15.12.2017

Infoveranstaltung

Infoveranstaltung Weiterbildung Case Management Bern - September 2017
Infoveranstaltung Weiterbildung Case Management Bern - November 2017

Unterlagen

Case Management: Weiterbildung, Dienstleistungen, Forschung 
Fachkurs Case Management Infobroschüre 

Code

K-CM-20