Fachkurs Abschied und Abschiedsprozesse – Hypnosystemische Zugänge [neu]

Beschreibung und Konzeption

Abschied ist ein zentrales Thema im menschlichen Leben, weil alle Lebewesen und Dinge dem Wandel und der Vergänglichkeit unterworfen sind. Dementsprechend taucht dieses Thema in seiner ganzen Bandbreite im Beratungskontext auf und fordert die Beteiligten auf allen Ebenen.
Klientinnen und Klienten kommen mit ganz unterschiedlichen Abschieds- und Verlustthemen in die Beratung und bringen gleichzeitig auch zahlreiche Lebenserfahrungen rund um Abschied mit. Dieser Fundus an Erfahrung kann in der Beratung nutzbar gemacht werden.
Aus hypnosystemischer Sicht geht es darum, unbewusste wie bewusste Erlebnisprozesse so zu utilisieren, dass sie Klientinnen und Klienten als Kraftquellen und Kompetenzen zur Verfügung stehen. Das erweist sich gerade bei allen Themen und Dynamiken rund um Abschied als äusserst hilfreich.
Abschied spielt zudem immer eine Rolle, da mit der ersten Stunde der Beratung auch ihr Ende eingeläutet ist. Anfang und Ende der Beratung brauchen eine aufmerksame und gewissenhafte systemische Gestaltungsarbeit, die die inneren wie äusseren Kontexte der Klientel im Blick hat.

Ziele (zu erwerbende Kompetenzen)

  • Sie erhalten praxisrelevantes Grundwissen zu Abschiedsthemen und Abschiedsprozessen im beraterischen Setting
  • Sie lernen systemische sowie hypnosystemische Methoden und Zugänge kennen, um Menschen in Abschieds- und Trauerprozessen zu unterstützen und ihre Kompetenzen zu stärken
  • Sie erlangen Wissen um die Bedeutung von Ritualen zur Gestaltung von Übergängen und Neuanfängen und können Abschlüsse in der Beratung bewusst gestalten
  • Sie verfügen über Erfahrungswissen bezüglich der Arbeit mit inneren und äusseren Bildern und sowie der Nutzung des Körpers als Ressource in Krisensituationen

Inhalte

  • Unterschiedliche Ebenen von Abschieden (Personen, Konzepte, Werte, etc.)
  • Neue hypnosystemische Konzepte der Trauerbegleitung  
  • Arbeit mit inneren Anteilen
  • Umgang mit Angst, Wut und Schuldgefühlen
  • Methoden zur Bearbeitung von Ambivalenzen bei Abschieds- und Trennungsthemen
  • Nutzung nonverbaler Methoden (Kunst und Körper)
  • Achtsamkeitsbasierte Verfahren, Präsenz und Mitgefühl, Position des inneren Raums
  • Eigene Abschiedsmuster
  • Umgang mit eigenen Grenzen
  • Supervision und Praxistransfer

Aufbau

Der Fachkurs besteht aus drei Kurseinheiten (3-3-2 Tage):
Teil I: Systemisches Grundwissen, Methoden und Zugänge zu Abschiedsthemen und Verlustdynamiken, Nonverbale Methoden
Teil II: Hypnosystemische Konzepte der Trauerbegleitung, Ressourcen- und  Stabilisierungsarbeit, Rituale, Position des inneren Raums
Teil III: Supervision und Praxistransfer, Grenzen, Methoden innere Stärkung, Gestaltung von Neuanfängen

Zielpublikum

Fachkräfte aus den verschiedensten beruflichen Kontexten der Sozialen Arbeit und angrenzenden Handlungsfeldern, die in ihrem Arbeitsfeld beratend bzw. begleitend tätig sind.

Lern- und Arbeitsformen

Fachliche Inputs, praktische und selbstreflexive Übungen, Bearbeitung von Fallbeispielen, Gruppenarbeiten

Zulassung

Erwartet wird entsprechende Berufserfahrung sowie Beratungspraxis, die einen Transfer des Gelernten ermöglicht.

Titel und Abschluss

Kursbestätigung

Dozierende

Bettina Grote, Systemische Beraterin und Therapeutin (IF Weinheim und SG), Hypnosystemische Coach (DBVC), Lehrtherapeutin (IF Weinheim), Systemische Supervisorin, Kunsttherapeutin an der psychosomatischen Klinik sysTelios Siedelsbrunn

Dieses Angebot ist ein Teil von

Leitung

Gerlinde Tafel, Diplom-Pädagogin, Studienleiterin
Fachbereich Soziale Arbeit
gerlinde.tafelnoSpam@bfh.ch
Telefon +41 31 848 37 26

Organisation

Karin Hauswirth, karin.hauswirthnoSpam@bfh.ch, Telefon +41 31 848 36 24

Kosten

CHF 2560.-, Änderungen vorbehalten

Durchführung/Kursdaten

8 Kurstage
Teil 1: 30./31. Oktober und 1. November 2017
Teil 2: 11. /12./13. Dezember 2017
Teil 3: 26./27. Februar 2018
jeweils 8.45–16.45 Uhr

Ort der Veranstaltung

Berner Fachhochschule BFH, Schwarztorstrasse 48, 3007 Bern
Lageplan

Anmeldung

Anmeldeformular

Anmeldeschluss

30. 9. 2017

Unterlagen

Fachkurs Abschied und Abschiedsprozesse Infobroschüre 

Code

K-BER-11