Fachkurs Elterncoaching

Beschreibung und Konzeption

Elterncoaching zielt auf elterliche Kompetenz, Unterstützersysteme und multisystemische Kooperation. Professionelles Elterncoaching stärkt Eltern in:

  • ihrem Selbst- und Verantwortungsbewusstsein
  • ihrer Haltungsfindung
  • ihrer Beziehungsgestaltung
  • ihrem Präsentsein
  • ihrer Positionierung
  • ihrem Vernetzen
  • ihrer elterlichen Liebe
  • ihrem Kommunizieren
  • ihrem Kooperieren
  • ihrer Kreativität
  • ihren Lösungsfindungen

In diesem Fachkurs wird die professionelle Umsetzung des Elterncoachings vorgestellt und trainiert.

Ziele (zu erwerbende Kompetenzen)

  • Sie setzen sich mit dem Konzept der elterlichen Kompetenz und den
  • einzelnen dazugehörigen Aspekten auseinander.
  • Sie beschäftigen sich mit unterschiedlichen Unterstützersystemen und der multisystemischen Kooperation und lernen diese Konzepte in Ihre Beratungspraxis zu integrieren.
  • Sie werden mit der Praxis des Elterncoachings vertraut gemacht und eignen sich einen Werkzeugkoffer an.

Inhalte

  • Was macht Eltern stark? (Vom Ich zum Wir: elterliche Werte, Haltung und präsente Positionierung)
  • Elterncoaching als Führungscoaching (Stärken von Selbstführungskompetenz, Rollenbewusstsein und Zielorientierung)
  • Stärke statt Macht: DAS Basistraining zu den Konzepten der neuen Autorität
  • Marte Meo (videogestütztes Elterncoaching, Möglichkeiten für Verständigung finden und stärken)
  • Multisystemische Praxis (Energie und Entschiedenheit durch kreative Vernetzung und Unterstützung)

Zielpublikum

Beratende aus beruflichen Kontexten der Sozialen Arbeit und angrenzenden Handlungsfeldern, die in ihrem Arbeitsfeld mit den Herausforderungen von Elternberatung konfrontiert sind und neue Konzepte kennenlernen möchten.

Zulassung

Der Fachkurs kann von allen interessierten Personen besucht werden.

Titel und Abschluss

Die Teilnehmenden erhalten eine Kursbestätigung.

Dieses Angebot ist ein Teil von

Bitte beachten Sie die Zulassungsbedingungen für CAS-Studiengänge.

Leitung

Sibylle Ries, Dipl.-Sozialpädagogin, Systemische Beraterin (Master of Arts, SG), Studienleiterin
Fachbereich Soziale Arbeit
sibylle.riesnoSpam@bfh.ch
Telefon +41 31 848 46 20

Organisation

Karin Hauswirth, karin.hauswirthnoSpam@bfh.ch, Telefon +41 31 848 36 24

Partner

Dieses Angebot findet in Kooperation mit dem «institut für systemische impulse, entwicklung und führung» in Zürich statt. Weitere Informationen unter: www.systemische-impulse.ch

infonoSpam@systemische-impulse.ch
Telefon +41 44 389 84 30

Kosten

CHF 2700.-

Durchführung/Kursdaten

März bis September 2018 in Zürich
Kursdaten

Ort der Veranstaltung

Institut für systemische Impulse, Entwicklung und Führung, Hornbachstrasse 50, 8034 Zürich

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt über das „institut für systemische impulse“
Link zur Anmeldung

Code

K-BER-3