CAS Führungskompetenzen
Instrumente und Werkzeuge für effektives Führungshandeln

Beschreibung und Konzeption

Ergebnisverantwortung für hochwertige Dienstleistungen tragen, ein Team führen, sich selbst und andere managen, Projekte steuern und voranbringen – und das alles aus der typischen «Sandwichposition» des mittleren Managements heraus – ist eine grosse Herausforderung. Der Erfolg beruht dabei auf der Kombination von fachlichem Wissen und Können mit Selbst- und Sozialkompetenzen – den so genannten Soft Skills. Dieser bewährte CAS-Studiengang vermittelt Ihnen das nötige Rüstzeug, Ihr Führungspotenzial umzusetzen und zu stärken und das Gelernte in der eigenen Praxis anzuwenden.

Ziele (zu erwerbende Kompetenzen)

Mit dem Abschluss dieses CAS-Studiengangs qualifizieren Sie sich für anspruchsvolle Führungsaufgaben im mittleren Management.

Inhalte

  • Ausgewählte praxisorientierte Theorien und Konzepte
  • Methoden, Techniken und Werkzeuge aus verschiedenen Disziplinen (z.B. Thema Verhandeln)
  • Methodik zu Führung und Organisation
  • Team-, Personal- und Projektmanagement
  • Arbeitsrecht
  • Kommunikationstraining
  • Besonderer Schwerpunkt: Selbst- und Sozialkompetenzen

Zielpublikum

Personen mit Führungsverantwortung in Linie, Projekten oder in Stabsfunktion aus allen Branchen und Arbeitsfeldern, insbesondere aus dem Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen sowie Kultur, Sport, Kirche, Politik u.ä., in Nonprofit-Organisationen, der öffentlichen Verwaltung und der Privatwirtschaft.

Lern- und Arbeitsformen

Praxisorientiert und aktivierend: Impulsreferate, Gruppen- und Einzelarbeit, Arbeit an Fällen, Diskussionen, Lehrgespräche, Intervision, Development-Center, Praxistransfer, angeleitetes Selbststudium, selbstständige Vor- und Nachbereitung des Unterrichts, Lerntagebuch, E-Learning-Plattform.
Die Lern- und Arbeitsformen sind erwachsenengerecht und unterstützen Ihre Selbstlernkompetenz:

  • Reflexionsaufgaben im Voraus
  • Lehrveranstaltungen zur vertieften Auseinandersetzung
  • Transfer in die eigene Führungspraxis und selbst organisierte Nachbereitung

Zulassung

Für die Zulassung zum Studiengang sind ein Hochschulabschluss (Uni, ETH, FH, PH) oder ein Weiterbildungszertifikat einer Hochschule Voraussetzung. Personen, die nicht über einen solchen Abschluss verfügen, können «sur dossier» zugelassen werden.
Weitere Informationen unter Allgemeine Zulassungsbedingungen

Zusätzlich sind erforderlich: mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung und personelle Mitarbeitendenführung während des Studiums.

Qualifizierung und Kompetenznachweise

Die Kompetenznachweise in unseren Studiengängen sind unseren didaktischen Grundsätzen entsprechend so gestaltet, dass sie aus einer praxisrelevanten Aufgabenstellung bestehen, deren Bearbeitung Sie in Ihrer aktuellen Berufspraxis weiterbringt. Je nach Studiengang variieren die Kompetenznachweise. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl der eingesetzten Kompetenznachweise:

  • Transferberichte: dokumentieren Ihren Praxistransfers anhand der Bearbeitung einer Herausforderung in Ihrem Arbeitsfeld
  • Präsentationen: Sie analysieren ein Problem der eigenen Führungspraxis vor dem Hintergrund der in den Kursen vermittelten Theorien und Konzepte
  • Protokolle: dokumentieren Ihre Leistung in der Intervision
  • Development-Center: persönliche Standortbestimmung zu Ihrem Führungsverhalten. Sie werden von Coaches in praxisnahen Rollenspielen beobachtet und erhalten dazu ausführliche Rückmeldung und Hinweise für Ihre Weiterentwicklung
  • Persönlicher Entwicklungsplan (PEP)

Titel und Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) der Berner Fachhochschule in Führungskompetenzen (15 ECTS-Credits)

Dozierende

Dozierende der Berner Fachhochschule, ausgewählte externe Hochschuldozierende sowie ausgewiesene Expertinnen und Experten aus der Praxis.

Dieses Angebot ist ein Teil von

Studienleitung

Prof. Melanie Germann-Hänni, Dozentin und Studienleiterin
Fachbereich Soziale Arbeit
melanie.germannnoSpam@bfh.ch
Telefon +41 31 848 37 17

Organisation

Lorraine Krebs, lorraine.krebsnoSpam@bfh.ch, Telefon +41 31 848 36 56

Kosten

CHF 7900.-, Änderungen vorbehalten

Durchführung/Kursdaten

23 Studientage, Juni 2017 bis März 2018
Der Studiengang mit Start im Juni ist ausgebucht. Wir führen eine Warteliste.

Nächster Start: Januar 2018 (Daten folgen)

BFH_CAS_Fuehrungskompetenzen_Daten_2017-18.pdf

Ort der Veranstaltung

Berner Fachhochschule BFH, Schwarztorstrasse 48, 3007 Bern
Lageplan

Anmeldung

Anmeldeformular

Anmeldeschluss

8. 5. 2017

Unterlagen

CAS Führungskompetenzen Infobroschüre 

Code

C-SOZ-3