Masterarbeit-Modul

Mit dem erfolgreichen Abschluss des MAS-Studiengangs erwerben Sie den Weiterbildungs-Mastertitel als höchsten Weiterbildungsabschluss der Berner Fachhochschule. Als Voraussetzung dazu sind Sie aufgefordert, eine Masterarbeit zu verfassen und zu verteidigen. Dies geschieht im Rahmen des Masterarbeit-Moduls, das am Fachbereich Soziale Arbeit für alle modularen MAS gemeinsam durchgeführt wird.

Im Zentrum des Masterarbeit-Moduls steht die selbstständige Bearbeitung einer für Ihre Berufspraxis bzw. Ihre Organisation bedeutenden Fragestellung. Unter Rückgriff auf (u.A. im Masterstudiengang behandelte) Theorien, Konzepte und Methoden und unter Beiziehung gesicherter Daten und Fakten aus der Praxis entwickeln Sie nach wissenschaftlichen Standards umsetzbare Lösungen, nachhaltige Massnahmen und anwendbare Konzepte für komplexe Praxisherausforderungen. Sie integrieren, vertiefen und reflektieren das im Rahmen des Weiterbildungsstudiums erworbene Wissen durch seine Anwendung auf eine Problemstellung aus Ihrer eigenen Berufspraxis und gewinnen dadurch neue Erkenntnisse.

Inhalte

  • Schriftliche Disposition
  • Aktive Teilnahme an Kolloquien
  • Online-Lernangebote
  • Schriftliche Masterarbeit
  • Mündliche Verteidigung

Durchführung und Zulassung
Mit dem Masterarbeit-Modul können Sie beginnen, wenn Sie alle anderen Module des MAS-Studiengangs erfolgreich absolviert haben.
Personen ohne grundständigen Hochschulabschluss (ETH, Uni, FH, PH) müssen spätestens vor Beginn des Masterarbeit-Moduls einen Nachweis in wissenschaftlicher Kompetenz erbringen.

Weitere Informationen zur Zulassung

Kosten
CHF 4000.-

Modulverantwortung
Prof. Dr. Michael Herzka, Telefon +41 31 848 46 34, michael.herzkanoSpam@bfh.ch

Organisation
Lorraine Krebs, Telefon +41 31 848 36 56, lorraine.krebsnoSpam@bfh.ch

Anmeldung