Forum: «Die Arbeit mit Tätern ist eine wirksame Art, Opfer zu vermeiden»

Monika Egli-Alge beschäftigt sich seit fast 15 Jahren mit der Therapie von Gewalt- und Sexualstraftätern. Da sie zuvor mit Opfern gearbeitet hat, sind ihr auch deren Leiden und Traumata bekannt. Im Interview erklärt sie, warum effektive Prävention ohne Täterarbeit nicht denkbar ist.

Lesen Sie das ganze Interview:

Was nützt Täterarbeit der Gesellschaft und den Opfern? Welches sind Ihre Erfahrungen in der Arbeit mit Tätern? Weshalb soll sich auch die Soziale Arbeit in die Täterarbeit einmischen, sollten wir dies nicht besser den Psychotherapeutinnen resp. den Psychiatern überlassen? Ihre Meinung dazu interessiert uns. Diskutieren Sie mit!

Um Kommentare zu verfassen, müssen Sie sich vorher anmelden oder hier registrieren. Ihre Daten werden vertraulich behandelt, publiziert wird lediglich ihr Benutzername. Beachten Sie bitte die Netiquette für unser Forum.

Kommentare

###SHOW_SUBSCRIBE_BTN## ###SHOW_MODERATE_BTN##
 
    Noch keine Beiträge vorhanden.

Benutzeranmeldung

Wenn Sie sich schon registriert haben, können Sie sich hier mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden.
Anmelden

Passwort vergessen?

   Modell F