Soziale Sicherheit – Abgeschlossene Projekte

Verläufe und berufliche Integration

Projektende: 30.06.2017
Ausgehend von Verlaufstypen wird die Chance einer beruflichen Integration und das Risiko eines Ausschlusses aus dem Arbeitsmarkt untersucht. Im Fokus stehen auch die Verläufe im Anschluss an eine Aussteuerung. Mehr

Früherkennung durch Agrotreuhandstellen

Projektende: 31.05.2017
Ein landw. Betrieb muss auch während kritischen betrieblichen/familiären Ereignissen funktionieren. Dies kann die Mitglieder von Bauernfamilien überfordern. Der Anstoss zur Aktivierung von professioneller Hilfe kommt oft von aussen. Mehr

Gender Pension Gap

Projektende: 31.12.2016
Das Projekt untersucht erstmals systematisch die Unterschiede der Altersrenten zwischen Männern und Frauen. Dazu wird die prozentuale Rentendifferenz zwischen den Geschlechtern berechnet und im internationalen Kontext verglichen. Mehr

Gesellschaftlicher Nutzen der Bindung ausländischer Studierender

Projektende: 31.12.2016
Für Deutschland bestehen zahlreiche Studien zum Thema Fachkräftemangel. Die Erhöhung der Arbeitsmarktbeteiligung von ausländischen Hochschulabsolvent/innen wird als eine mögliche Massnahme diskutiert. Mehr

Evaluation BWB

Projektende: 31.12.2016
Die „BerufsWegBereitung“ ist ein Case-Management-Projekt des Kantons Basel-Landschaft im Bereich der Berufsbildung. Die BFH wurde beauftragt, mit der Evaluation des Projekts die präventiven und integrativen Wirkungen zu untersuchen. Mehr

Beratungsangebote für armutsbetroffene Menschen

Projektende: 31.12.2016
Bestandesaufnahme und Präsentation der Beratungs- und Informationsstellen für armutsbetroffene Menschen in der Schweiz. Mehr

Potenzialabklärung bei Flüchtlingen

Projektende: 31.12.2016
Die BFH hat zusammen mit socialdesign ag im Auftrag des Staatssekretariats für Migration SEM eine Studie durchgeführt, die den derzeitigen Stand der Durchführung von Potenzialabklärungen in der Schweiz untersucht und Möglichkeiten für ein R Mehr

Analyse der zeitl. Verläufe in der Sozialhilfe, Aktualisierung der Studie 2010

Projektende: 31.12.2016
Die Einzelfalldaten der schweizerischen Sozialhilfestatistik wurden personenbezogen über vier Jahre miteinander verknüpft und darauf aufbauende Risikofaktoren identifiziert, die zu einem langen bzw. dauernden Sozialhilfebezug führen können. Mehr

Kennzahlen zur Sozialhilfe in Schweizer Städten, Berichtsjahr 2015

Projektende: 31.10.2016
Kennzahlen zur Sozialhilfe in 14 Städten werden miteinander verglichen, analysiert, kommentiert und interpretiert. Mehr

Evaluation eines Bewerbungskurses für arbeitslose Rekruten

Projektende: 31.12.2015
In einem Pilotprojekt wurde 2014 arbeitslosen Rekruten in der Rekrutenschule ein Bewerbungskurs angeboten. Es ist geplant, diese arbeitsmarktliche Massnahme auf die ganze Armee auszudehnen. Mehr

Kennzahlen zur Sozialhilfe in Schweizer Städten, Berichtsjahr 2014

Projektende: 31.12.2015
Kennzahlen zur Sozialhilfe in 14 Städten werden miteinander verglichen, analysiert, kommentiert und interpretiert. Mehr

Lebenssituationen von Kindern in der Sozialhilfe

Projektende: 30.11.2015
Das Forschungsprojekt untersucht Lebenssituationen von armutsbetroffenen Kindern in der Schweiz aus deren Sichtweise. Zur Erfassung der Kinderperspektive werden verschiedene visuelle und gestalterische Forschungsmethoden eingesetzt. Mehr

Existenzsicherung im Alter

Projektende: 31.08.2015
Das Projekt liefert Erkenntnisse zur Entwicklung des Armutsrisikos im Alter im Kontext des gesellschaftlichen, demographischen und institutionellen Wandels. Mehr

Situation älterer Sozialhilfebeziehender

Projektende: 30.06.2015
Mithilfe der Daten der Sozialhilfestatistik und zusätzlicher Dossieranalysen wurde das Profil von Sozialhilfebezügerinnen und -bezügern zwischen 45 und 65 Jahren analysiert. Mehr

Kooperationsformen im Bereich der sozialen Grundversorgung

Projektende: 31.05.2015
Im deutschsprachigen Teil des Kantons Bern wurde untersucht, mit welchen Institutionen die Sozialdienste zusammenarbeiten und wie diese Kooperationen ausgestaltet werden. Mehr

Data Mining

Projektende: 31.10.2014
In diesem Forschungsprojekt des Fachbereichs Soziale Arbeit und des Departements Technik und Informatik wird das Potenzial der Methoden des Data Mining im Bereich Soziale Sicherheit ausgelotet. Mehr

Kennzahlen zur Sozialhilfe in Schweizer Städten, Berichtsjahr 2013

Projektende: 14.09.2014
Kennzahlen zur Sozialhilfe sind in 13 Städten miteinander verglichen, analysiert, kommentiert und interpretiert worden; in einer Sonderbroschüre wurde die Entwicklung ausgewählter Kennzahlen in den letzten 15 Jahren dargestellt. Mehr

Leistungsbezugsverläufe und Risikoprofile von neuen Arbeitslosentaggeldbeziehend

Projektende: 01.02.2014
Ausgehend vom vorgehenden Pilotprojekt werden Verlaufe und Risikoprofile von neuen Arbeitlosentaggeldbeziehenden untersucht. Es werden verlaufstypen festgelegt, wobei v.a. Mehrfachbezüge und anschliessende Sozialhilfebezüge interessieren. Mehr

Verläufe und Profile von neuen IV-Rentenbeziehenden

Projektende: 30.11.2013
In der Studie wurde untersucht, wie die neuen IV-Rentenbeziehenden charakterisiert werden können und welche Verläufe durch die Systeme der Sozialen Sicherheit zu einer IV-Rente führen. Mehr

Evaluation des Personenfreizügigkeitsabkommens (FZA)

Projektende: 28.10.2013
Die Studie präsentierte gesicherte Aussagen über Wirkung, Struktur und Entwicklung der Zuwanderung während der ersten zehn Jahre seit Inkrafttreten des Personenfreizügigkeitsabkommens (FZA). Mehr

Kennzahlen zur Sozialhilfe in Schweizer Städten, Berichtsjahr 2012

Projektende: 16.09.2013
Kennzahlen zur Sozialhilfe wurden in 13 Städten miteinander verglichen, analysiert, kommentiert und interpretiert (Basis Sozialhilfestatistik). Ein Schwerpunkt lag auf den Sozialhilfebeziehenden ab 50 Jahren. Mehr

«Eingliederung vor Rente» – Gelingt der angestrebte Kulturwandel?

Projektende: 30.09.2012
Es wurde evaluiert, wie der mit der 5. IV-Revision angestrebte Kulturwandel «von der Renten- zur Eingliederungsversicherung» mit den Instrumenten Früherkennung und -intervention sowie Integrationsmassnahmen umgesetzt wurde. Mehr

Kennzahlen zur Sozialhilfe in Schweizer Städten, Berichtsjahr 2011

Projektende: 30.09.2012
Die Kennzahlen zur Sozialhilfe wurden auf der Basis von Auswertungen aus der Schweizerischen Sozialhilfestatistik in 13 Städten miteinander verglichen, analysiert, kommentiert und interpretiert. Mehr

Intake II - Aufnahmeverfahren in der öffentlichen Sozialhilfe

Projektende: 31.12.2011
Bei der Antragstellung um Sozialhilfe spielen nicht nur die Einstellungen gegenüber der Sozialhilfe eine wichtige Rolle. Auch organisatorische Rahmenbedingungen und administrative Abläufe sind von grosser Bedeutung. Mehr

Risikogruppen der Sozialhilfe

Projektende: 20.12.2011
Die Lebenssituationen von Familien mit Kindern und von jungen Erwachsenen, die in einkommensschwachen Haushalten leben oder Sozialhilfe beziehen, wurden erstmals schweizweit untersucht. Mehr

Kennzahlen zur Sozialhilfe in Schweizer Städten, Berichtsjahr 2010

Projektende: 30.10.2011
Kennzahlen zur Sozialhilfe wurden auf der Basis von Auswertungen aus der Schweizerischen Sozialhilfestatistik in 13 Städten miteinander verglichen, analysiert, kommentiert und interpretiert. Mehr

Leistungsverläufe und Risikoprofile von ALV-Beziehenden (Pilotstudie)

Projektende: 30.09.2011
In diesem Pilotprojekt wurden Risikoprofile von Arbeitslosentaggeld-Beziehenden erarbeitet und Bezugs- bzw. Verlaufsmuster dargestellt, insbesondere in Zusammenhang mit einem zusätzlichen oder nachfolgenden Sozialhilfebezug Mehr

Kennzahlen zur Sozialhilfe in Schweizer Städten, Berichtsjahr 2009

Projektende: 31.12.2010
Auf der Basis der schweizerischen Sozialhilfestatistik wurden die Kennzahlen zur Sozialhilfe in 13 Schweizer Städten aufbereitet und in einem sozialpolitsichen Kontext analysiert und interpretiert. Mehr

Analyse der zeitlichen Verläufe in der Sozialhilfe

Projektende: 30.06.2010
Die Einzelfalldaten der schweizerischen Sozialhilfestatistik wurden personenbezogen über vier Jahre miteinander verknüpft und darauf aufbauende Risikofaktoren identifiziert, die zu einem langen bzw. dauernden Sozialhilfebezug führen können. Mehr

KVG-Revision Spitalfinanzierung: Machbarkeits- und Konzeptstudie zur Evaluation

Projektende: 15.06.2010
Die Studie diente der Vorbereitung des Evaluationsprogramms zur KVG-Revision im Bereich Spitalfinanzierung. Sie definierte die zentralen Evaluationsfragen und prüfte die Machbarkeit auf Datenebene. Mehr

Kennzahlen zur Sozialhilfe in Schweizer Städten, Berichtsjahr 2008

Projektende: 31.12.2009
Für die Städte Zürich, Basel, Bern, Winterthur, St. Gallen, Luzern, Schaffhausen und Uster wurde die neuste Entwicklung in der Sozialhilfe aufgezeigt, indem Kennzahlen mit dem Vorjahr verglichen wurden. Mehr

Bauernhaushalte unter dem Existenzminimum

Projektende: 01.09.2009
In der Studie wurde eine auf landwirtschaftliche Verhältnisse angepasste Definition von Bauernhaushalten unter dem Existenzminimum erarbeitet (analog zu Working Poor im nicht-landwirtschaftlichen Bereich). Mehr

Systemübergänge IV, ALV und Sozialhilfe

Projektende: 27.03.2009
In der Studie wurden quantitative Informationen zu den Schnittstellen zwischen den drei Teilsystemen IV, ALV und Sozialhilfe erarbeitet. Mehr

Mitarbeit am Sozialbericht 2007 des Kantons Zürich

Projektende: 31.12.2008
Für den Kanton Zürich wurden Detailauswertungen zur Sozialhilfe durchgeführt. Die schweizerische Sozialhilfestatistik und die Städtekennzahlen von 2007 wurden zudem einer Qualitätsprüfung unterzogen. Mehr

Kennzahlen zur Sozialhilfe in Schweizer Städten, Berichtsjahr 2007

Projektende: 31.12.2008
Für die Städte Zürich, Basel, Bern, Winterthur, St. Gallen, Luzern, Schaffhausen und Uster wurde die neuste Entwicklung in der Sozialhilfe aufgezeigt, indem Kennzahlen mit dem Vorjahr verglichen wurden. Mehr

Soziales Kapital

Projektende: 31.05.2008
Der soziologische Begriff des sozialen Kapitals hat seit den neunziger Jahren konzeptuellen Charakter erlangt und wird inzwischen regelmässig in entwicklungs-, wirtschafts-, sozial- und gesundheitspolitischen Diskussionen thematisiert. Mehr