Bibliothek

Die Bibliothek des Departements Soziale Arbeit ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek. Sie ist öffentlich, der Bestand ist frei zugänglich (Freihandbestand). Einzige Voraussetzung für die Ausleihe von Medien ist der Besitz eines Bibliotheksausweises.

Die Bibliothek bietet neben Büchern, DVDs und Zeitschriften auch Datenbanken, E-Journals und E-Books an. Der Bestand umfasst Fachliteratur zu den Themen Soziale Arbeit, Soziologie, Psychologie, Pädagogik, Geschichte, Philosophie, Politik und Recht. Die Bibliothek ist dem NEBIS-Verbund angeschlossen.

Der Zugang zu den Datenbanken, E-Journals und E-Books ist auf den Campus der Berner Fachhochschule beschränkt (BFH-Netz, WLAN bfh). Mitarbeitende und Studierende der Berner Fachhochschule können von ausserhalb mittels VPN (Virtual Private Network) auf die E-Medien zugreifen. Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an die IT-Services.

Einige Datenbanken und Websites verlangen ein Passwort. Studierende und Mitarbeitende des Departements S finden diese im Intranet.

Häufig gestellte Fragen zu E-Medien/Online-Ressourcen

Datenbanken

Datenbanken zu Sozialer Arbeit, Psychologie und Pädagogik (swissuniversities.ch)
Die Fachhochschulen haben gemeinsam Fachdatenbanken für verschiedenen Fachbereiche lizenziert. Für die Soziale Arbeit interessant sind u.a. WISO, PsycINFO, Sociological Abstracts, Oxford Bibliographies Online: Social Work, Web of Science (Social Sciences Citation Index) und IBSS International Bibliography of the Social Sciences.
Anleitungen zur Recherche in den einzelnen Datenbanken finden Sie über den obigen Link.
Bitte beachten Sie, dass Sie in den meisten Datenbanken mit englischen Suchbegriffen recherchieren müssen.
Zugang im BFH-Netz oder über VPN.
Kurzanleitung Fachdatenbank WISO
Zeitschriftenartikel im Volltext finden
weitere Suchtipps

Swisslex
In der juristischen Datenbank Swisslex sind alle Entscheidungen des Schweizerischen Bundesgerichts, der übrigen eidgenössischen Gerichte und der meisten letztinstanzlichen kantonalen Gerichte enthalten sowie Gesetzeskommentare, Monografien und Fachzeitschriften.
Mitarbeitende und Studierende des Departements Soziale Arbeit können sich mit ihrer BFH-Mailadresse registrieren und erhalten somit freien Zugriff (Login oben rechts - Noch nicht registriert? - linke Spalte: Registrierung Universitätsangehörige).

Weblaw
Das Juristenportal bietet Zugang zu einer umfassenden Rechtsbibliografie, zu Jusletter, Richterzeitung und zur Sozialhilferecht-Datenbank.
Mitarbeitende und Studierende des Departements Soziale Arbeit können sich mit ihrer BFH-Mailadresse registrieren und erhalten somit freien Zugriff. Die Registrierung erfolgt über «My Weblaw» oben rechts (Neukunde > Ich studiere oder arbeite an einer öffentlichen Hochschule/Uni > Universität/Hochschule = Berner Fachhochschule).

PubliSA
PubliSA sammelt deutschsprachige Publikationen aller Art, welche die Soziale Arbeit und ihre gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, ihre Arbeitsfelder und ihre Zielgruppen thematisieren. Bibliographie, keine Volltexte.

BASE
BASE (Bielefeld Academic Search Engine) ist eine Suchmaschine für frei im Sinne des Open Access zugängliche wissenschaftliche Dokumente im Internet. Betreiber ist die Universitätsbibliothek Bielefeld.
Video zur Suche in BASE (Lotse)

Fachportal Pädagogik
Literaturdatenbank mit Volltexten und Nachweisen für Pädagogik, Sozialpädagogik und Soziale Arbeit.

OpenDOAR
Im Directory of Open Access Repositories werden die Veröffentlichungen zahlreicher Hochschul-Dokumentenserver weltweit gesammelt.

Zeitschriften

EZB
Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek beinhaltet alle elektronischen Zeitschriften, welche die Berner Fachhochschule lizenziert hat, u.a. Sozial Aktuell, Social extra, Journal of Social Work, International Social Work, Research on Social Work practice, Gender, Gruppendynamik, NOVAcura und Organisationsentwicklung.
Die meisten Zeitschriften sind im BFH-Netz oder per VPN erreichbar. Einige wenige verlangen zusätzliche Login-Daten. Zu diesen gelangen Sie über den orangen i-Knopf.
Kurzanleitung EZB
Zeitschriftenartikel im Volltext finden
Übersicht über die Zeitschriften der Bibliothek Soziale Arbeit (Stand September 2018)
Zugangs- und Nutzungsbedingungen für elektronische Zeitschriften

Swisslex
Zugang zu Zeitschriften wie «ZKE Zeitschrift für Kindes- und Erwachsenenschutz», «SZS Schweizerische Zeitschrift für Sozialversicherung und berufliche Vorsorge» oder «Asyl Schweizerische Zeitschrift für Asylrecht und -Praxis» erhalten Sie über die juristische Datenbank Swisslex.
Mitarbeitende und Studierende des Departements Soziale Arbeit können sich mit ihrer BFH-Mailadresse registrieren und erhalten somit freien Zugriff (Login oben rechts - Noch nicht registriert? - linke Spalte: Registrierung Universitätsangehörige).

Journal TOCs
Der Dienst Journal TOCs ermöglicht es, Inhaltsverzeichnisse von Zeitschriften nach Themen oder Begriffen zu durchsuchen. Dank RSS-Feed (wenn die Zeitschrift dies anbietet) oder E-Mail-Alert (persönlichen Account eröffnen) werden Sie informiert, wenn eine neue Ausgabe Ihrer favorisierten Zeitschrift erschienen ist.

DOAJ
Das Directory of Open Access Journals ist ein Verzeichnis von elektronischen Zeitschriften, die im Web frei zugänglich sind, u.a. Advances in Social Work, Ageing Research, Future of Children, Journal of Global Social Work Practice und Journal of Social Intervention: Theory and Practice.

Paperity
Eine neue fachübergreifende Volltextdatenbank für Artikel aus Open-Access-Zeitschriften.

e-periodica
Über 400 digitalisierte Schweizer Zeitschriften vom 18. Jahrhundert bis heute. Die Themen reichen von Natur- und Ingenieurwissenschaften über Architektur und Kunst zu Geschichte, Geographie und Religion. Das Angebot wird laufend erweitert.

E-Books

Unter der Voraussetzung der oben beschriebenen Zugangs-Bedingungen haben Sie Zugriff auf die E-Books aller BFH-Bibliotheken. Die E-Books sind über den Bibliothekskatalog (swissbib.ch oder nebis.ch) recherchierbar oder direkt über untenstehende Links:

Springer
Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Technik, Informatik, Medizin sowie Business & Economics. Zugang im BFH-Netz oder über VPN.

Verlage Beltz, Lambertus, Kohlhammer und transcript
Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit, Psychologie und Soziologie. Zugang im BFH-Netz oder über VPN.

Weitere Quellen für E-Books

Springer Reference DE
Laufend aktualisierte, deutschsprachige Handbücher aus den Bereichen Psychologie, Geistes-, Sozial- und Rechtswissenschaften, Technik, Informatik, Wirtschaft und Medizin. Zugang im BFH-Netz oder über VPN.

Edition Soziothek
Ein Non-Profit-Verlag, der sozialwissenschaftliche Studien und Forschungsarbeiten publiziert. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Bachelor- und Masterarbeiten, die mit dem Prädikat «sehr gut» oder «hervorragend» ausgezeichnet wurden, sowie Forschungsarbeiten von öffentlichen und privaten Stellen.
Die meisten E-Books der Edition Soziothek sind kostenlos, Print-Produkte sind kostenpflichtig.

Handbuch Migrationsrecht Schweiz
Europa- und bundesrechtlichen Grundlagen des schweizerischen Asyl-und Ausländerrechts. Herausgegeben vom Schweierischen Kompetenzzentrum für Menschenrechte (SKMR)

The Major Works of Jane Addams
Zugang im BFH-Netz oder über VPN.
In der linken Spalte das entsprechende Werk anwählen. Danach die entsprechende Seite / das entsprechende Kapitel anwählen.
Über «Print View» in der linken Spalte kann die aktuelle Ansicht ausgedruckt werden. Es ist nicht möglich, das ganze Werk inkl. Titelseite, Inhaltsverzeichnis, Anhang etc. auszudrucken. Die einzelnen Teile müssen einzeln ausgedruckt werden.

Weitere E-Book-Sammlungen
Die Fachhochschulen haben gemeinsam E-Book-Sammlungen für verschiedene Fachbereiche lizenziert. Zugang im BFH-Netz oder über VPN.

DOAB
Das Directory of Open Access Books ist ein Verzeichnis von E-Books, die im Web frei zugänglich sind.

Nachschlagewerke
Brockhaus, Duden, Encyclopædia Britannica, Le Grand Robert, Oxford Reference Online, PONS Wörterbücher, Publicus etc. (Zugang im BFH-Netz oder über VPN).

Duden Sprachwissen (Munzinger)
Die Standardwerke von Duden beantworten kurz und prägnant alle Fragen rund um Sprache.