Leistungsnachweise

In allen nicht im Rahmen der ersten Zwischenprüfung spezifisch geprüften Modulen ist die Leistung auf anderem Wege nachzuweisen. Es werden drei Typen von Leistungsnachweisen unterschieden:

  • Einfache Leistungsnachweise: aktive Teilnahme (mit Präsenzkontrolle, beispielsweise in Übungsseminaren oder Veranstaltungen zur Persönlichkeitsentwicklung); sie bilden die Ausnahme.
  • Ordentliche Leistungsnachweise: spezifische Eigenleistung, die die Erlangung der in Aussicht gestellten Kompetenzen belegt.
  • Qualifizierte Leistungsnachweise: erhöhte Eigenleistung (Studienarbeit, Referat).

Welcher Leistungsnachweis verlangt wird, ist aus der Modulausschreibung ersichtlich. Für Einzelheiten sind die einschlägigen Reglemente zu konsultieren.

zurück zur Studienleistung 

   Modell F