Abendveranstaltung Mediation: Grenzen überwinden – Mediation zwischen Coaching und Teamentwicklung

Beschreibung und Konzeption

Mediation ist eine Antwort auf Konflikte – eine sehr gute, aber nicht die einzige. In Abhängigkeit von den Interessen der Beteiligten, der Art des Konfliktes und des Eskalationsgrades gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, mit einem Konflikt umzugehen. Eine bessere Kenntnis anderer Beratungsformen hilft nicht nur, die Mediation zielsicher und effizient einzusetzen. Sie macht es auch möglich, die verschiedenen Verfahren miteinander zu verbinden.

Wie könnte es beispielsweise aussehen, wenn Mediation, Coaching und Teamentwicklung miteinander verknüpft und in Kombination verwendet würden, statt sich nur auf eine dieser Methoden zu fokussieren? Auch für Führungskräfte und HR-Verantwortliche ist es hilfreich, verschiedene Ansätze zur Konfliktbearbeitung mit ihren Grenzen und Gemeinsamkeiten zu kennen, um im Ernstfall die richtige Unterstützung für ihr Anliegen zu finden.

Inhalte

Im Anschluss an die Veranstaltung offerieren wir Ihnen einen Apéro.

Zielpublikum

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten, die Plätze sind begrenzt.

Dozierende

Dr. Birgit Keydel, Mediatorin, Coach und Teamentwicklerin, Berlin

Leitung

Esther Wermuth, Dozentin
Fachbereich Soziale Arbeit
esther.wermuthnoSpam@bfh.ch
Telefon +41 31 848 36 78

Organisation

Barbara Leuenberger, barbara.leuenbergernoSpam@bfh.ch, Telefon +41 31 848 36 58

Durchführung/Kursdaten

Donnerstag, 27. April 2017, 18.00-19.00 Uhr

Ort der Veranstaltung

Berner Fachhochschule BFH, Schwarztorstrasse 48, 3007 Bern
Lageplan

Anmeldung

Zum Anmeldeformular

Code

T-MED-5