Verleihung Pro-Senectute-Preis 2009

26.06.2009

Am 25. Juni wurde Markus Sutter für seine Masterarbeit in Gerontologie mit dem Pro-Senectute-Preis 2009 geehrt.

Seit 21 Jahren verleiht die Stiftung Pro Senectute Schweiz einen Forschungspreis mit dem Ziel, die Auseinandersetzung mit dem Alter an Ausbildungsstätten zu fördern und Studierende für die Altersthematik zu sensibilisieren. Die fünf besten der 36 dieses Jahr eingereichten Arbeiten wurden am 25. Juni anlässlich der Stiftungsversammlung von Pro Senectute in Lausanne mit dem Pro-Senectute-Preis 2009 ausgezeichnet. Das Kompetenzzentrum Gerontologie beteiligte sich finanziell an den Preisen.

Preisträger des Pro-Senectute-Preises 2009:
1. Preis: Markus Sutter, Kerzers: "Low Vision-Rehabilitation bei altersabhängiger Makuladegeneration unter besonderer Beachtung eines umfassenden Assessments." Masterarbeit in Gerontologie, Berner Fachhochschule.

   Modell F