Medienmitteilungen

Herzlich willkommen auf der Medienseite des Fachbereichs Soziale Arbeit der Berner Fachhochschule. Hier finden Medienschaffende nützliche Informationen und verschiedene Dienstleistungen.

Wir nehmen die Fragen und Anliegen von Medienschaffenden entgegen, öffnen Türen zu direkten Kontakten mit unseren Expertinnen und Experten und bedienen  die Journalistinnen und Journalisten mit Medienmitteilungen und Bildmaterial.

02.05.2016

71 neue Bachelor- und Masterdiplome in Sozialer Arbeit

Am 29. April 2016 konnten an der Diplomfeier des Fachbereichs Soziale Arbeit der Berner Fachhochschule in der Fabrikhalle 12 in Bern 65 Absolventinnen und Absolventen ihr Bachelor-Diplom entgegennehmen. 56 Frauen und 9 Männer sind damit neu berechtigt, den Titel «Bachelor of Science BFH in Sozialer Arbeit» zu tragen. Den Titel «Master of Science BFH in Sozialer Arbeit» erlangten 5 Frauen und 1 Mann.

25.11.2015

Armutsrisiko von Neurentnern deutlich gestiegen

In den letzten 15 Jahren ist das Armutsrisiko im Alter aufgrund von Vorsorgelücken deutlich gestiegen. Dies zeigt eine neue Studie des BFH-Zentrums Soziale Sicherheit. Ursachen dafür sind Brüche in der Familien- und Erwerbsbiografie, die immer häufiger auftreten.

18.09.2015

53 neue Bachelor- und Masterdiplome in Sozialer Arbeit

Am 18. September 2015 können an der Diplomfeier des Fachbereichs Soziale Arbeit der Berner Fachhochschule im Kornhausforum in Bern 43 Absolventinnen und Absolventen ihr Bachelor-Diplom entgegennehmen. 33 Frauen und 10 Männer sind damit neu berechtigt, den Titel «Bachelor of Science BFH in Sozialer Arbeit» zu tragen. Den «Master of Science BFH in Sozialer Arbeit» erlangten 8 Frauen und 2 Männer. Ihnen wird an der Feier das Master-Diplom übergeben.

15.09.2015

Kinder haben Rechte – und setzen sich für eine gewaltfreie Erziehung ein

Eine Studie der Berner Fachhochschule BFH belegt: Durch das Projekt «Keine Daheimnisse – Erhebe deine Stimme gegen Körperstrafen und hole Hilfe!» werden Hunderte von Kindern und Jugendlichen für Kinderrechte sensibilisiert und in ihrem Engagement gegen Körperstrafen gestärkt.

25.08.2015

Wer lange Sozialhilfe bezieht, hat meist Gesundheitsprobleme

Der «Kennzahlenvergleich zur Sozialhilfe in den Schweizer Städten» widmet seinen Schwerpunkt 2015 dem Langzeitbezug in der Sozialhilfe. Die Studie der Städteinitiative Sozialpolitik und der Berner Fachhochschule belegt, dass knapp zwei Drittel der Langzeitbeziehenden in der Sozialhilfe nachweisbar unter gesundheitlichen Beeinträchtigungen leiden. Sie sind oft zu krank, um im Arbeitsmarkt zu bestehen, und haben dennoch meist keinen Anspruch auf eine IV-Rente.

30.04.2015

56 neue Bachelor- und Masterdiplome in Sozialer Arbeit

Am 1. Mai 2015 können an der Diplomfeier des Fachbereichs Soziale Arbeit der Berner Fachhochschule BFH in der Fabrikhalle 12 in Bern 50 Absolventinnen und Absolventen ihr Bachelor-Diplom entgegennehmen. 42 Frauen und 8 Männer sind damit neu berechtigt, den Titel «Bachelor of Science BFH in Sozialer Arbeit» zu tragen. Den «Master of Science BFH in Sozialer Arbeit» erlangten 5 Frauen und 1 Mann. Ihnen wird an der Feier das Master-Diplom übergeben.

17.03.2015

Pflegen Männer anders?

Welche Rolle spielt es für die Bewohnerinnen und Bewohner eines Pflege- und Altersheims, dass sie fast nie von Männern und fast immer von Frauen gepflegt werden? Und welches Geschlecht wird von den Bewohnerinnen und Bewohnern bevorzugt? Das Institut Alter der Berner Fachhochschule BFH geht dem Thema «Männer in der Langzeitpflege» mit einem Forschungsprojekt auf den Grund.

03.11.2014

BFH stärkt Themenführerschaft in vier Bereichen

Die Berner Fachhochschule BFH bündelt auf der Basis von etablierten Forschungsgruppen in vier ausgewählten Bereichen ihre Kompetenzen. Sie will in diesen Bereichen ihre Themenführerschaft weiter ausbauen. Diese BFH-Zentren erarbeiten künftig in schweizweit einzigartiger Kombination Antworten auf zukunftsrelevante Herausforderungen.

23.09.2014

Wofür Weiterbildung? Die Berner Fachhochschule diskutierte mit Führungspersonen

Die Verantwortlichen für Weiterbildung der Berner Fachhochschule BFH haben sich am Dienstagnachmittag in Münsingen mit Führungspersonen der Region aus den Bereichen Wirtschaft, Gesundheit und Sozialer Arbeit getroffen, um mit ihnen den Nutzen von Weiterbildung für ihre Institution zu diskutieren.

18.09.2014

42 neue Bachelor- und Masterdiplome in Sozialer Arbeit

Am 19. September 2014 können an der Diplomfeier des Fachbereichs Soziale Arbeit der Berner Fachhochschule im Kornhausforum in Bern 31 Absolventinnen und Absolventen ihr Bachelor-Diplom entgegennehmen. 29 Frauen und 2 Männer sind damit neu berechtigt, den Titel «Bachelor of Science BFH in Sozialer Arbeit» zu tragen. Den «Master of Science BFH in Sozialer Arbeit» erlangten 9 Frauen und ein zwei Männer. Ihnen wird an der Feier das Master-Diplom übergeben.

Treffer 1 bis 10 von 45

   Modell F