Soziale Sicherheit – Laufende Projekte

Wirksamkeit von Integrationsprogrammen in der Sozialhilfe

In einem dreijährigen, von der Kommission für Technologie und Innovation (KTI) finanzierten Forschungsprojekt werden die vielfältigen Wirkungsdimensionen von fünf kantonalbernischen Integrationsprogrammen systematisch untersucht.

Aufwachsen in Armut – die Sicht von betroffenen Kindern

Das Forschungsprojekt untersucht Kinderarmut in der Schweiz aus Sicht der betroffenen Kinder. Zur angemessenen Erfassung der Kinderperspektive werden verschiedene visuelle und gestalterische Forschungsmethoden eingesetzt.

Existenzsicherung im Alter

Das Projekt liefert Erkenntnisse zur Entwicklung des Armutsrisikos im Alter im Kontext des gesellschaftlichen, demographischen und institutionellen Wandels und identifiziert (neue) Risiken für Altersarmut.

Kennzahlen zur Sozialhilfe in Schweizer Städten, Berichtsjahr 2013

Kennzahlen zur Sozialhilfe werden in 13 Städten miteinander verglichen, analysiert, kommentiert und interpretiert; in einer Sonderbroschüre wird die Entwicklung ausgewählter Kennzahlen in den letzten 15 Jahren dargestellt.

Ungleichheit der Einkommen und Vermögen in der Schweiz

Die Entwicklung der ökonomischen Ungleichheit in der Schweiz wird aufgrund von Steuerdaten von Beginn der Nachkriegszeit bis heute nachgezeichnet und in Bezug zu erklärenden Faktoren gesetzt.

Evaluation des Personenfreizügigkeitsabkommens (FZA)

Die Studie präsentiert gesicherte Aussagen über Wirkung, Struktur und Entwicklung der Zuwanderung während der ersten zehn Jahre seit Inkrafttreten des Personenfreizügigkeitsabkommens (FZA).

Kooperationsformen im Bereich der sozialen Grundversorgung

Im deutschsprachigen Teil des Kantons Bern wurde untersucht, mit welchen Institutionen die Sozialdienste zusammenarbeiten und wie diese Kooperationen ausgestaltet werden.