Aktuell

News

LGBTI-Forschungspreis der Uni Zürich: BFH-Absolvent wird Dritter

An der LGBTI-Forschungsnacht des Institute of Queer Studies vom 24. Mai 2016 in Zürich hat ein Absolvent der Berner Fachhochschule BFH den dritten Rang erreicht. Die BFH trägt durch Forschungsarbeiten zur Wahrnehmung von Problemen und Fortschritten in der gesellschaftlichen Anerkennung der Vielfalt geschlechtlicher Identitäten bei. Der Fachbereich Wirtschaft etwa erarbeitet derzeit ein Projekt zur Entwicklung eines Swiss-Labels für LGBTI-freundliche Unternehmen.

Medienmitteilungen

25.11.2015

Armutsrisiko von Neurentnern deutlich gestiegen

In den letzten 15 Jahren ist das Armutsrisiko im Alter aufgrund von Vorsorgelücken deutlich gestiegen. Dies zeigt eine neue Studie des BFH-Zentrums Soziale Sicherheit. Ursachen dafür sind Brüche in der Familien- und Erwerbsbiografie, die immer häufiger auftreten.